Bewerbungsverfahren

Vergabe der Studienplätze

 

  • Für internationale Studienbewerberinnen und Studienbewerber aus Nicht-EU-Mitgliedsstaaten werden in zulassungsbeschränkten Studiengängen (NC-Studiengänge) 7 Prozent der insgesamt vorhandenen Studienplätze zur Verfügung gestellt. Die Studienplatzvergabe erfolgt durch die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

 

  • Mit dem Antrag auf Zulassung zum Fachstudium kann auch die Zulassung zur 'Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber' (DSH) beantragt werden. Für alle deutschsprachigen Studiengänge ist die DSH 2 erforderlich. Um an der DSH teilnehmen zu können, müssen Sprachkenntnisse der Oberstufe bzw. der Stufe C1 des 'Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmes' vorhanden sein.

   Bewerbung für den Sprachkurs

 

  • Für den englischsprachigen Bachelor Studiengang Applied Biology ist der Englischtest TOEFL erforderlich (Mindestpunktzahl im 550 im Papiertest oder 213 im Computertest oder 79 im Internettest). Das TOEFL-Zeugnis muss von ETS driekt an uns geschickt werden. Unsere Institutsnummer lautet 7977.

 

  • Für den bilingualen Bachelor Studiengang Naturwissenschaftliche Forensik sind sowohl die DSH 2 als auch der TOEFL erforderlich.

 

  • Für die Studiengänge Elektrotechnik und Maschinenbau ist ein 8-wöchiges betriebliches Vorpraktikum erforderlich, das vor Studienbeginn abgeleistet worden sein muss. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachbereiches Elektrotechnik/Maschinenbau. Erkundigen Sie sich rechtzeitig im Studierendensekretariat, ob Ihr abgeleistetes Praktikum anerkannt werden kann.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Wenn Sie schon vorab wissen möchten, ob Ihr Schulabschlusszeugnis zum Studium in Deutschland qualifiziert, können Sie dies prüfen unter https://www.daad.de/deutschland/nach-deutschland/voraussetzungen/de/6017-hochschulzugang-und-zulassung/

Weitere Information zur Anerkennung von ausländischen Zeugnissen und Abschlüssen finden Sie hier: